KfW Effizienzhaus 40+
Quartier Sewanstraße

  • Objektart: Geschosswohnungsbau (Neubau)

  • Standort: Berlin

  • Bauherr: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, Berlin 

  • Baujahr Fertigstellung: 2019

  • Auszeichnungen: Bundespreis UMWELT&BAUEN Kategorie Wohngebäude

Hinweise zur Konstruktion

  • Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher, die 70 % des im Quartier benötigten Stromes deckt und den Mietern den Bezug von günstigem Mieterstrom ermöglicht
  • der realisierte KfW 40Plus Effizienzhaus-Standard führt dazu, dass der benötigte Primärenergiebedarf nur noch 60 % des nach EnEV zulässigen Bedarfs beträgt.
  • dezentrale Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung.

Das Projekt der HOWOGE ist ein vorbildliches Beispiel für innovativen und zukunftsorientierten Geschosswohnungsbau in der Stadt. Die beiden 8-geschossigen Punkthäuser bieten aufgrund der Mietpreisgestaltung für breite Schichten der Bevölkerung einen bezahlbaren Wohnraum durch sozialverträgliche Mieten. Ermöglicht wird dies auch durch ein innovatives Energiekonzept:

Bei der Wahl der Baustoffe und Materialien standen die Langlebigkeit, ein geringer Instandhaltungs- und Pflegeaufwand und die Schadstoffminimierung im Vordergrund. Eine Wiederholung des Planungskonzeptes ist geplant und führt so zukünftig zu einer weiteren Kostenreduzierung.

Bild: Howoge dombrowsky