Cradle to cradle: Moringa Hamburg

  • Objektart: Wohngebäude

  • Standort: Hamburg

  • Planer: Architektur: kadawittfeldarchitektur

  • Bauherr: Moringa GmbH by Landmarken

  • Baujahr Fertigstellung: Realisierung 2021 – 2024

  • Auszeichnungen: Geg. ldeenPreis Wohnbau Hamburg 2020

Im Elbbrückenquartier der HafenCity Hamburg, am nördlichen Ufer des Baakenhafens entsteht ein Wohnkomplex aus drei Bauteilen, die sich um einen grünen Innenhof gruppieren. Dem Cradle-2-Cradle-Prinzip folgend, werden rezyklierbare und gesunde Materialen sortenrein trennbar, rückbaubar und wiederverwertbar zueinander gefügt. Insgesamt entsteht, horizontal und vertikal, mehr Grünfläche als überbaut wird. Die grüne Fassade übernimmt kühlende und luftreinigende Funktion, erzeugt Sauerstoff, trägt zur Biodiversität in der Stadt bei, prägt den Lebensraum der Bewohner und bestimmt das Gebäude gestalterisch mit. Horizontale Grünflächen dienen zudem als Retentionsflächen und zur Gewinnung regenerativer Energie, vor allem aber der privaten und gemeinschaftlichen Nutzung, für Erholung, Urban Farming, Arbeiten und Austausch. Als reines Mietgebäude mit variablen Grundrissen und einem Drittel geförderten Wohnungen wendet sich der Neubau an unterschiedliche soziale Schichten. Integriert sind Co-Living und Co-Working mit gemeinschaftlich genutzen Aufenthaltsräumen und Küchen sowie per App belegbare Multifunktionsräume, eine Kita, Gastronomie, Handel und differenzierte Freiräume auf Terrassen, Balkonen und im Hof.

Entwurfsverfasser: kadawittfeldarchitektur

Bild: rendertaxi | Moringa GmbH by Landmarken

Weitere Infos zum Projekt.